NEU !!  Kurven Yoga ab Herbst auch in Salzburg

Kurven Yoga für starke Männer und Frauen

Starke Plus Punkte:

Warum Yoga für Dicke gut ist:

  • Die Yoga-Praxis kann durch kreative Varianten sinnvoll und heilsam an die Bedürfnisse von Plus-Size-Körpern angepasst werden. Nicht jede Bewegungs- oder Sportart vermag dies.
  • Yoga-Übungen dienen der Muskeldehnung sowie der Kräftigung von Sehnen und Bändern, was dem Bewegungsapparat von Plus-Sizern besonders zugutekommt. 
  • Eine sinnvolle Asana-Praxis ist gelenkschonend statt überdehnend. Bei „KurvenYoga“ wird explizit auf Gelenkschonung geachtet und die Übungen werden entsprechend ausgeführt.
  • Yoga für Dicke unterstützt die naturgegebene Flexibilität des Körpers, die erfahrungsgemäß bei gewichtigen Frauen besonders im Becken- und Hüftbereich ausgeprägter ist als bei einem dünnen oder verspannten Körper. Asana-Variationen des Dreiecks (Trikonasana) fallen beispielsweise Plus-Sizern recht leicht.
  • Spezifische Atemübungen des Yoga (Pranayama) vertiefen das gesamte Atemvolumen und aktivieren den Stoffwechsel, was bei größerem Körpervolumen besonders wichtig ist. So wird das Blut intensiver mit frischem Sauerstoff versorgt.
  • Yoga kann immer und überall geübt werden, was gerade Menschen entgegenkommt, die sich aufgrund ihrer Körperfülle eventuell immer noch scheuen, in der Öffentlichkeit Sport oder Bewegungsarten zu machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0